DOWNLOAD
Shotcut
* Download informationen

Redaktionsbewertung

Einbetten Shotcut Download

Userurteil

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von pro.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzprodukte angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukte und Deinstallationsanleitung.

Sicherheits-Check

Kategorie:
Lizenz:
Hersteller:
Sprache:
 
System:
Win XP/Vista/Win 7/Win 8
Dateigröße:
134 MB
Aktualisiert:
22.04.2014

Shotcut Testbericht

Jennifer Grossmann von Jennifer Grossmann
Shotcut ist ein schlichtes Open-Source-Videobearbeitungsprogramm.

Funktionen

Mit dem Open-Source-Programm Shotcut stehen Ihnen eine kleine Reihe von einfachen Bearbeitungs- und Kodierungsmöglichkeiten für Ihre Videos zur Verfügung. Die Linux- und Mac-Versionen bieten einen deutlich größeren Funktionsumfang (z.B. Screenshot- und Screen-Capture-Funktionen) als die hier vorliegende Windows-Version. Für die Zukunft sind Erweiterungen für alle Versionen in Planung.

Neben zahlreichen Videoformaten unterstützt Shotcut auch Bilddateien in den Formaten BMP, GIF, JPEG, PNG, SVG, TGA und TIFF. Auch Streams in HTTP, HLS, RTMP, RTSP, MMS und UDP spielt das kostenlose Programm problemlos ab. In puncto Videobearbeitung stehen neben dem einfachen Schnittoptionen auch einige Filter zur Verfügung: so können Sie zum Beispiel die Farbe des Videos anpassen oder die Sättigung und Schärfe beeinflussen.

Abseits der einfachen Bearbeitungsfunktionen stellt Shotcut die Mediadaten der Videodateien dar und bietet dank FFmpeg umfangreiche Enkodierungsmöglichkeiten, wenn Sie Ihre Videos fertig editiert haben. Positiv fällt an Shotcut die breitgefächerte Formatunterstützung auf.

Shotcuts Interface ist übersichtlich und benutzerfreundlich gestaltet. Neben einem Fullscreen-Modus werden im Editierungsmodus auch nur die Dialoge gezeigt, die man auswählt, sodass die Benutzeroberfläche immer aufgeräumt bleibt. Für Einsteiger in die Videobearbeitung bietet die Software Default-Einstellungen, das heißt empfohlene Voreinstellungen, die eine angemessene Videoqualität liefern. Grundkenntnisse in digitaler Videobearbeitung sind dennoch überaus von Vorteil, denn ein Tutorial gibt es zurzeit noch nicht.

Noch intuitiver und besser für Einsteiger geeignet sind der VideoPad Video Editor oder der Klassiker der Videobearbeitung Windows Movie Maker.
Fazit: Shotcut ist eine solide Alternative, leider mit sehr begrenztem Funktionsspektrum für alle Windows-Nutzer.

Pro

  • Umfangreiche Formatunterstützung

Contra

  • Abgespeckter Funktionsumfang in der Windows-Version

Kommentare

Leider sind Sie momentan nicht eingeloggt, um die Kommentare schreiben zu können!
Haben Sie bereits einen pro.de Account? Dann können Sie sich hier anmelden.

Login

Oder werden Sie kostenlos Mitglied bei pro.de:

Registrierung

Artikel verlinken

  • URL
  • LINKCODE [HTML]
  • LINKCODE [BBCODE]